Freitag, 11. Juli 2014

Sing Dich frei mit dem A-Vokal gegen Heiserkeit, Stimmschwäche und Schüchternheit..... ein simpler Trick für jeden!

Liebe Sing-Begeisterte und Chorsänger/innen, 

heute kommt ein kleiner Trick aus dem Gesangsunterricht, mit dem man ein kräftiges gesundes, wohlklingendes A produzieren kann. Anhand der Arie - come Raggio di Sol von Antonio Caldara - (in jeder Sammlung altitalienischer Arien vorhanden) zeige ich in einem kleinen Video, wie man mit 10 Minuten täglichem Training Heiserkeit beseitigen, die Stimmbänder kräftigen und eine klare freie Stimme produzieren kann. Heute habe ich mit einer Schülerin, die an starker Heiserkeit bis hin zum Stimmausfall litt, erzielt und will Euch den Trick hier gern mitteilen. Hier der Link zum Video: 

A-Vokal gegen Heiserkeit und Stimmschwäche

Hier die genaue Anleitung zum Ausprobieren für jeden:

Atme tief in den Bauch ein und halte die Rippen mit dem Atem und Deiner Muskulatur nach außen gedrückt, während Du singst. Singe zwei Takte mit dem Umfang von einer Quarte und Quinte jeweils in einer Endlosschleife hintereinander. Beginne mit der Zunge, locker auf der Unterlippe, während Du AAA wie eine Spaghetti lang ziehst beim Singen. 

Die Zunge bewegt sich während des Singens immer weiter nach draußen, als würdest Du jemand kräftig die Zunge rausstrecken. Der Unterkiefer fällt locker nach unten und der Rachen und Gaumenbogen dehnen sich. Während Du A singst, muss die Zunge unbedingt flach und weich auf dem Mundboden liegen wie ein Couchpotatoe auf dem Sofa. Wiederhole die beiden Takte solange, bis Du ein klares italienisches A hörst, breit und vollklingend. Jede Rauhigkeit muss aus dem Klang weichen.  Trainiere solange, bis Du ein weiches wohlklingendes AAA singen kannst. Jede Vokalverfärbung in Richtung Äh oder E ist ein Zeichen, dass Deine Zunge noch nicht gelernt hat, sich total zu entspannen. Das gelingt mit etwas Ausdauer und täglichem 5 MInuten Training. 

Auch für Menschen, die schüchtern sind oder unter Autismus leiden, ist das Singen von Vokalen sehr gesund.

Ein korrektes AAA erreichst Du nur mit der Muskelarbeit von Beckenboden und Rippenkasten. Es kann sein, dass Du bei intensivem Üben sogar nach 5 Minuten Muskelkater bekommst, weil Du diese Muskeln selten aktivierst. Gratuliere, Du machst es wirklich richtig! Über den Sound wirst Du Dich dann wundern. Soviel POwer hättest Du bei Dir selbst wohl nicht vermutet. Gratuliere, so muss es sein. 

Diese Übung allein beseitigt Stimmschwächen wie Heiserkeit, rauhe Stimme, zuviel Luft in der Stimme, Stimmschwäche und Mangel an Laut und Leise Übergängen. Probiere es mit Geduld für einige Tage, bevor Du urteilst und ich freue mich auf Dein Feedback. Für Fragen stehe ich natürlich auch zur Verfügung. 

Weitere Tricks und Tipps werden folgen. 
Hier mein neues Karaoke Video mit der dramatischen ARie - Pace, pace - aus die Macht des Schicksals von Giuseppe Verdi

Pace, pace o mio Dio - aus La Forza del Destino, Giuseppe Verdi 

Herzliche Gruesse aus dem Belcanto Studio

von Dr. Karin Wettig in Munich

Euer Feedback und Fragen sind natürlich jederzeit herzlich willkommen.  

http://www.personalitystyling.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten